Termini nicht-lateinischer Herkunft in der mittelalterlichen Musiktheorie anhand des Lexicon musicum Latinum medii aevi

Show full item record

Files in this item

PDF ALMA_2013_71_281_287.pdf 110.6Kb

Pour citer ce document :
URI: http://hdl.handle.net/2042/62431
Title: Termini nicht-lateinischer Herkunft in der mittelalterlichen Musiktheorie anhand des Lexicon musicum Latinum medii aevi
Author: Berktold, Christian
Abstract: The Lexicon musicum Latinum medii aevi (LmL) is a « Dictionary of Medieval Latin Musical Terminology to the End of the 15th Century ». In comparison with a comprehensive dictionary of Medieval Latin, such as the Mittellateinische Wörterbuch, there are some peculiarities of the musical terminology. Thus, five linguistic categories of increasing complexity can be found within the LmL : single letters – syllables – vocalises – single words – conjunctions of words. In addition, technical terms of non-Latin origin are also included in the LmL. Typically they occur in these areas : termini from the ancient Greek musical theory – Greek lemmata without an ancient origin – vernacular language (terms that designate musical instruments or genres) – names of neumes – intonation formulas – terms in the manuscript Montecassino 318.Das Lexicon musicum Latinum medii aevi (LmL) ist ein « Wörterbuch der lateinischen Musikterminologie des Mittelalters bis zum Ausgang des 15. Jahrhunderts ». Im Vergleich zum allgemeinen mittellateinischen Wörterbuch weist das hierin erschlossene Fachvokabular der Musik eine Reihe von Besonderheiten auf, die im Überblick dargestellt werden. Fünf sprachliche Kategorien von zunehmender Komplexität sind als musikalische Fachtermini vertreten : Buchstaben – Silben – Voka- lisen – Wörter – Wortverbindungen. Aber auch nicht lateinisch-sprachige Fachtermini der Musik werden im LmL behandelt. Typischerweise findet man sie in folgenden Bereichen : Fachbegriffe aus der antiken griechischen Musiktheorie – griechisch-sprachige Termini ohne erkennbare antike Herkunft – volkssprachige Begriffe (bei Bezeichnungen von Musikinstrumenten, von musikalischen Gattungen und in Einzelfällen) – Neumennamen – Intonationsformeln – Fachtermini in der Überlieferung in Montecassino 318.
Publisher: Union académique internationale, Belgique
Date: 2013

This item appears in the following Collection(s)

Show full item record





Advanced Search