Gibt es eine Fachsprache für die Beschreibung mittelalterlicher Architektur ?

Show full item record

Files in this item

PDF ALMA_2013_71_257_266.pdf 147.6Kb

Pour citer ce document :
URI: http://hdl.handle.net/2042/62429
Title: Gibt es eine Fachsprache für die Beschreibung mittelalterlicher Architektur ?
Author: Adámková, Iva
Abstract: The paper analyses some selected terms used for describing the 12th-century architecture. Using two examples, the writings of Suger of Saint-Denis and Gervasius of Canterbury, different attitude towards the description of newly established buildings is shown. Whereas Suger in his works on the cloister church of Saint-Denis does not abandon the usual and traditional achitectural terms, Gervasius, on the contrary, when describing the newly founded Canterbury cathedral, coins completely new termini technici.Der Beitrag befasst sich mit einer Analyse von Begriffen, welche die Architektur des 12. Jahrhunderts beschreiben. Anhand zweier Bespiele, der Schriften von Abt Suger von Saint-Denis und Gervasius von Canterbury, wird ein unterschiedliches Vorgehen bei der Beschreibung neuer baulicher Realitäten aufgezeigt. Während Abt Suger in seinen Schriften zur Klosterkirche Saint-Denis nicht den Rahmen der üblicherweise benutzten Architekturterminologie verlässt, bildet Gervasius bei der Beschreibung der neu errichteten Kathedrale von Canterbury vollkommen neue Fachbegriffe.
Publisher: Union académique internationale, Belgique
Date: 2013

This item appears in the following Collection(s)

Show full item record





Advanced Search